Peter Alexander Christerer - der Genussbayer

Kochen macht Spaß!

Wenn ein Architekt einen Fehler macht, lässt er Efeu darüber wachsen.
Wenn ein Arzt einen Fehler macht, lässt er Erde darauf schütten.
Und wenn ein Koch einen Fehler macht, gießt er ein wenig Sauce darüber und sagt, dies sei ein neues Rezept.

Paul Bocuse

Über mich Gästebuch Tagebuch Gewicht wretch Genussbayer Erinnerungen
Logo nicht gefunden

Großartiges Essen ist wie großartiger Sex! Je mehr du hast, desto mehr willst du.

Gael Greene

Inhaltsverzeichnis die letzten 10 Rezepte Anregungen, Kritik, Kontakt ---> eMail
Minikäsekuchen ganz ohne backen
KommentierenKommentare (0) lesen als MP3 hören? klick mich #002 süß

Easy, schnell, lecker, ganz nach meinem Geschmack. Muss natürlich nicht ausschließlich Rocher sein, könnte mir auch Mon Cherie oder was Fruchtiges gut vorstellen.

Du brauchst:

Für den Boden:
225 g Vollkorn-Butterkeks, zerbröselt (Gefrierbeutel und Nudelholz funktioniert hervorragend)
1 EL Zucker
5 EL geschmolzene Butter
Für die Füllung:
220 g Frischkäse, weich (Bresso, Philadelphia luftig)
115 g Zucker
2 EL Vanilleextrakt
240 ml Schlagsahne
Für den Belag:
Schokoladensoße
Ferrero Rocher

So geht es:

In einer kleinen Rührschüssel die Keksbrösel, 1 EL Zucker und die geschmolzene Butter miteinander verrühren. Die Masse sollte die Konsistenz von weichem Sand haben.
Ein Minimuffinblech mit Papierförmchen auslegen oder kleine gefettete Springförmchen mit Backpapier auslegen.Am Besten eignen sich zylinderförmige nicht zu hohe Gläser (dann natürlich ohne Backpier!) und diese sehen auch am dekorativsten aus. Jede Form mit 1,5 EL Keksmasse für den Boden füllen. Die Masse gut festdrücken.
Den Frischkäse und Zucker im Standmixer ca. 3 Minuten lang schaumig schlagen. Das Vanilleextrakt einrühren.
In einer zweiten Schüssel die Schlagsahne nicht ganz steif schlagen .
Die Frischkäsemischung unter die Sahne rühren und beides sorgfältig miteinander vermengen. 4–5 EL der Füllung auf die einzelnen Keksböden geben. Mindestens vier Stunden in den Kühlschrank stellen , bis die Masse fest geworden ist.
Vor dem Servieren jeden Kuchen mit 1 EL Schokoladensoße und einer Ferrero Rocher oder einer Himbeere/Erdbeere garnieren.

Kommentare:

Guten Appetit wünscht euch der Genussbayer
nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum Kartoffelpizza