Peter Alexander Christerer - der Genussbayer

Kochen macht Spaß!

Wenn ein Architekt einen Fehler macht, lässt er Efeu darüber wachsen.
Wenn ein Arzt einen Fehler macht, lässt er Erde darauf schütten.
Und wenn ein Koch einen Fehler macht, gießt er ein wenig Sauce darüber und sagt, dies sei ein neues Rezept.

Paul Bocuse

Über mich Gästebuch Tagebuch Gewicht wretch Genussbayer Erinnerungen
Logo nicht gefunden

Großartiges Essen ist wie großartiger Sex! Je mehr du hast, desto mehr willst du.

Gael Greene

Inhaltsverzeichnis die letzten 10 Rezepte Anregungen, Kritik, Kontakt ---> eMail
Amaranth Pflanzerl (Frikadellen)
KommentierenKommentare (0) lesen als MP3 hören? klick mich #005 salzig

Es muss nicht immer Fleisch sein, wie leckere Amaranth Pflanzerl beweisen. Ohne dass ich anstrebe Vegetarier oder gar Veganer zu werden, diese haben mich schon überzeugt!

Du brauchst:
125 g Amarant (z.B: aus DM Markt)
350 ml Instantbrühe (kann Gemüse oder Fleischbrühe sein)
1 Ei
3 EL Semmelbrösel
2 EL Haselnüsse, gemahlen
4 EL Käse, geriebener/geschnittener (von Mozzarrella bis Emmentaler was du halt magst)
1/2 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskat, Nelken oder Wachholderbeeren gemahlen, Zitrone, du kannst auch etwas geraspelte Karotten (macht es saftiger) und/oder etwas Bärlauch beimengen
Butterschmalz / Öl zum Braten

So geht es:
Die Brühe erhitzen. Amaranth einrühren und ca. 30 Min. darin garen. Etwas abkühlen lassen.
Mit dem Ei, 1 EL Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, etwas Muskat, wenn du hast 1 Messerspitze gemahlene Wacholderbeeren ansonsten 1 Messerspitze gemahlene Nelken vermischen.
Petersilie hacken, Haselnüsse ( oder gemahlene Mandeln dient zur Bindung), Käse und etwas geriebene Zitronenschale dazu geben und vermengen.
Aus der Masse 4-8 Pflanzerl (Frikadellen) formen und in den restlichen Semmelbrösel wenden. Nicht zu fest reindrücken!
Butterschmalz oder Pflanzenöl mittelheiß erhitzen, Pflanzerl vorsichtig braten. Wer es zu heiß macht, wird nicht zufrieden sein, also ein bisschen Geduld bitte.
Dazu passt ein frischer Salat mit einem milden Dressing.

Kommentare:

Guten Appetit wünscht euch der Genussbayer
nach oben Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung / Impressum Valentinsküchlein